AIDS Hilfe
Freitag | 14.02. | 18:30 Uhr | Onkel Emma

„Von Tunten, Scham und dem Mut zur Politik“ – Vortrag und Diskussion mit Luxuria Rosenburg

Luxuria Rosenburg ist eine Zumutung: Zu schrill! Zu geil! Zu fett! Zu laut! Zu schräg, um in der Mitte dieser Gesellschaft ankommen zu wollen.

 

Die Trümmertunte, Polit-Schwester und lyrische Hackfleischtorte der Travestie fragt sich, ob LSBTIQ-Emanzipation wirklich nur noch als identitätspolitische Gleichberechtigung gedacht werden kann. Für sie geht es darum, eine Gesellschaft zu gestalten, in der man tatsächlich „ohne Angst verschieden sein kann“.

 

Über 50 Jahre nach den Stonewall Riots und über 100 Jahre nach der Gründung des Institutes für Sexualwissenschaft bewegt sie die Frage, was wir dafür heute tun können.

 

Der Eintritt ist frei, wir freuen uns über Spenden zugunsten der AIDS-Hilfe. Nach der Veranstaltung steht unser SVeN-Team noch ab 20 Uhr beim offenen Kneipenabend hinter der Theke.

Foto: Hilde Muffel



Sie erreichen uns in der
Eulenstraße 5
38114 Braunschweig
 
Mo., Di. und Do. von 10.00 bis 16.00 Uhr
Fr. von 10.00 bis 13.00 Uhr
Beratung nach Vereinbarung
 
Telefon 0531-58003-0
Fax 0531-58003-30
info[at]braunschweig.aidshilfe.de  

Spendenkonto:
Deutsche Apotheker- und Ärztebank
IBAN DE40 3006 0601 0004 3995 52
BIC DAAEDEDDXXX